Warmwasseraufbereitung

Der Energiebedarf für die Erwärmung von Trinkwasser wird oftmals unterschätzt. Direkt nach dem Heizen liegt dieser Bereich auf Platz 2 beim Energiebedarf. Hier liegt ein enormes Einsparpotenzial vor.

Eine Möglichkeit dieses Potenzial zu nutzen, liegt in der Verwendung moderner elektronischer Durchlauferhitzer, Wand- und Kleinspeicher. Der Markenhersteller Siemens bietet dafür die effizienten eco-PLUS-Geräte.

Für diese modernen Geräte sprechen zahlreiche Argumente:

Geringer Montageaufwand

Siemens Warmwassergeräte lassen sich einfach, schnell und sauber installieren.

Platzsparend

Kleinspeicher sind optimal für die Privatküche. Sie stellen wenige Liter heißes Wasser schnell und komfortabel bereit, sind klein im Platzbedarf und groß im Stromsparen. Mit nur 0,18 kWh pro Tag Bereitschaftsenergieverbrauch halten die Siemens-5-Liter-Kleinspeicher den deutschen Energiesparrekord in ihrer Klasse.

Kostengünstig und komfortabel:

Dezentrale Warmwassergeräte nutzen die Energie vollständig aus und die Wunschtemperatur ist individuell an der Zapfstelle einstellbar.

Leistungsstark

Die neuen elektronischen Durchlauferhitzer von Siemens stellen die ideale dezentrale Lösung für jede Art von Handwaschplätzen dar. Sie sind so leistungsstark, dass das warme Wasser praktisch sofort fließt. Da sie Wasser nur bei Bedarf und nur bis zur gewünschten Temperatur erwärmen, verbrauchen sie nur dann Energie, wenn der Warmwasserhahn geöffnet wird.